Der Ende 2000 gegründete Branchenverband der Walliser Weine ist eine Dachorganisation, die sich zu gleichen Teilen aus Mitgliedern der Weinproduktion (Winzer, Selbstkelterer, Provins Valais) und des Weinhandels zusammensetzt.

Als amtlicher Verhandlungspartner der Walliser Kantonsregierung verteidigt er die allgemeinen Interessen der Branche (Wirtschaft, Qualität, Verkaufsförderung).

2007 und 2010 wurde der Branchenverband der Walliser Weine nach eingehender Prüfung als Unternehmen anerkannt, das den Normen ISO 9001 (Qualität) und ISO 14001 (Umwelt) entspricht. Er erhielt die Auszeichnung «Valais Excellence».

Der Branchenverband der Walliser Weine teilt und vertritt gleichermassen die Werte der Marke Wallis, sowie Qualität, Professionalismus und Dynamik.

Alle Mitarbeiter des Branchenverbands der Walliser Weine legen grössten Wert auf die Qualität ihrer Leistungen und sind bestrebt, diese nachhaltig zu sichern.

Um die Besonderheit, die Qualität und die Vielfalt der Walliser Weine AOC bekannt zu machen, organisiert der Branchenverband vor allem folgende Anlässe:

Offene Kellertüren – jeweils am Auffahrtswochenende

Selektion der Walliser Weine – Wettbewerb, der die besten Weine mit einem goldenen oder silbernen Stern auszeichnet.

Team

Gérard-Philippe Mabillard

Gérard-Philippe Mabillard

Direktor

Cynthia Chabbey

Cynthia Chabbey

Projektleiterin - Außenbeziehungen

Martine Delaloye

Martine Delaloye

Projektleiterin

Reem Huguet-Pesse

Reem Huguet-Pesse

Projektleiterin

Sheila Williner

Sheila Williner

Projektleiterin

Inès Favre

Inès Favre

Projektleiterin

Sandrine Mages

Sandrine Mages

Projektleiterin

Jean-Paul Aymon

Jean-Paul Aymon

Verantwortlicher Qualität und Technik

Ronald Clerc

Ronald Clerc

Mitarbeiter Qualität und Technik