Foto: ©DM Photography

Die neugierige Amanda, die den Blog Ça “Valais” le détour betreibt, zog es in die Weinberge, um zu sehen, wie weit die Trauben bereits gereift sind.

Erfahrt mehr darüber – in der siebten und letzten Folge einer Beitragsreihe, die sich den Treffen der Winzern vor der Veranstaltung «Am Puls der Ernte» widmet (21. September, www.ampulsderernte.ch).

Folge 7 – Was macht eigentlich der Weinberg von Savièse?

Ich vereinbarte einen Termin mit ihm, damit er mir zeigt, wie er einige Wochen vor der Ernte die Reife seiner Trauben überwacht. Nun hinkt allerdings der Weinberg meinem Zeitplan ein wenig hinterher (wir können ihn ja nicht zwingen!). Aber das macht nichts. Er wählt eine Rebe, die bereits «umgeschlagen» ist (die Rotweinbeeren wechseln die Farbe von Grün zu Rot, wenn sie reif werden), um mir das alles zu demonstrieren. Leicht amüsiert meint er, dass ihn hoffentlich kein benachbarter Winzer sieht, wie er seine Parzelle so früh prüft – und im Dorf das Gerücht verbreitet, er sei verrückt geworden!

Zum vollen Blogartikel Ça Valais le Détour – blog épicurieux