Familienbetrieb. Leidenschaft und Weintourismus sind unsere Stärken.

Zwei Anbaugebiete:

– Siders, Colline de Daval

– Chamoson, La Vouettaz

Unser Urgrossvater Candide Zufferey hat 1910 nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Argentinien die Colline de Daval erworben. Seither sind wir von Generation zu Generation Winzer geblieben.
Erst 1987 haben wir nach entsprechenden Weinbau- und Önologiestudien die Initiative ergriffen, um unsere Traubenproduktion durch die eigene Vinifizierung aufzuwerten und den Wein des Guts zu vermarkten.

1993 bauten wir eine neue Kellerei auf der Colline de Daval, in der wir seither die Weine von Siders und Chamoson (Caveau de la Vouettaz, Familie Evéquoz) zusammen vinifizieren.
Weinberg Colline de Daval: Die Colline de Daval entstand vor 13 000 Jahren wie alle Hügel in der Region von Siders als Folge eines Erdrutsches in den Berner Alpen. Der Erdrutsch führte dazu, dass sich massive Strukturen bildeten, die anschliessend der Erosion durch die Rhone widerstanden. Bis heute prägen sie das Tal und das Gebiet der Gemeinde Siders. Die kalkhaltigen Böden des Rebbergs auf der Colline de Daval sind heterogen und unterschiedlich tief (30 bis 80 Zentimeter kieshaltige Erde). An einigen Orten hat die Rhone sogar Sand, Schlamm und groben Kies angeschwemmt. Die Bodenbeschaffenheit ist allgemein leicht, wenig tonhaltig, sehr kiesig und wenig tief. Aufgrund der trockenen und warmen Bedingungen haben die jungen Reben Mühe, sich zu entwickeln. Nach einigen Jahren finden sie aber hier ein Gleichgewicht, das für Qualitätsweine sorgt. Den Reben gefällt es bestens in unserem vor mehr als einem Jahrhundert angelegten, 3,5 Hektaren grossen Weinberg auf dem Hügel.

Weinberg Chamoson (La Vouettaz): Die ursprünglich kalkhaltigen und schiefrigen Böden des Weinbergs sind von den Anschwemmungen der Lozentze geprägt und sind leicht, tief, kieshaltig und fruchtbar. Die Reben finden hier günstige Bedingungen für ihr Wachstum und die Produktion.

Wir bewirtschaften 16 Parzellen mit einer Gesamtfläche von zwei Hektaren, die sich auf die besten Gebiete verteilen (Trémazière, Ravanay, Zoumaz, Beuble, Zaccout, Près des Pierres, La Vouettaz usw.).

Offene Weinkeller vom 30. Mai bis 1. Juni 2019

Zelt
Walliser Spezialitäten,Desserts

Häppchen der Domäne in Harmonie mit Weine
Rundgang im Weinkeller,Rebwanderung

Praktische Infos

50
Ja
Ja
Gare de Sierre
Ecoparc de Daval