LIEBESERKLÄRUNG

 

Wir lieben Walliser Weine, weil sie Geschichten von Frauen und Männern erzählen.

Wir lieben Walliser Weine, weil wir die Winzerinnen und Winzer lieben, die sie anbauen.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie unendlich viele Emotionen auslösen.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie uns berühren, Fragen aufwerfen und uns bewegen.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie unkonventionell sind.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie auch in Schwarz-Weiss Farbe zeigen.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie Bewegung und Leben in die Weinkeller, Restaurants, Vinotheken und unsere Häuser bringen.

Wir lieben Walliser Weine, wenn die Männer ihre Krawatte lockern und sich voll und ganz der Degustation hingeben.

Wir lieben Walliser Weine, weil Wein und Kunst eine Einheit bilden.

Wir lieben Walliser Weine, weil man in den höchsten Tönen über sie sprechen kann.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie uns auf eine Reise mitnehmen: Wie Derwische tanzen, drehen und wirbeln wir immer weiter.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie sich wie Poesie auf den Lippen anfühlen.

Wir lieben Walliser Weine, weil sie Erwachsene wie Kinder kichern lassen.

Wir lieben Walliser Weine, weil wir die Sorten Fendant, Heida, Petite Arvine, Johannisberg, Dôle, Cornalin, Humagne Rouge und Syrah lieben.

Wir lieben Walliser Weine aus tausend anderen Gründen.

Es sind solche schönen Emotionen, die im Leben zählen und uns prägen.

D A N K E für all diese unglaublichen und mysteriösen Freuden, für diesen unwiderstehlichen Charme!

 

Hôtel Innere Enge in Berne und Ô Colombettes in Vuadens
5. Dezember 2018
Copyright : © Mireille Stegmüller