PRESSEMITTEILUNG
19. April 2022
ritzy* stellt sich in den Dienst des Weintourismus,
mit einem neuen Angebot für Weinbauern

Das Weiterbildungsprogramm ritzy* schafft eine neue Seminarreihe für Weinbauern und Weinkellereien an. Diese Kurse helfen den Akteuren des Weintourismus, ihre Teams, ihre Außenwirkung
und ihren Empfang zu verbessern. Sie werden vom Kanton und der Schweizer Berghilfe finanziell unterstützt.

Seit einigen Jahren gehört der Weintourismus zu den strategischen Prioritäten der Tourismusförderung.
Wallis. Weindegustationen, Besuche von Weingütern und Weinkellern, Eröffnung von Önotheken, Fahrradtouren oder Wanderungen durch die Weinberge usw. Die mit dem Wein verbundenen Erlebnisse werden immer zahlreicher.

Für die Akteure der Branche ist dies eine große Chance, die aber auch viele Herausforderungen mit sich bringt.

Sich auf dem Markt profilieren
Der Weintourismusmarkt erfordert neue Ressourcen in den Bereichen Personal, Kommunikation und Kommunikation.
Kommunikation sowie Fähigkeiten im Bereich der Gastfreundschaft und des Marketings.
Das seit 16 Jahren auf die Ausbildung im Bereich Tourismus und Gastgewerbe spezialisierte Programm
ritzy* öffnet seine Kurse für Weinbauern. Dank der Expertise von Branchenspezialisten wie Johanna Dayer und Dominique Fornage, entspricht dieses neue Angebot den Bedürfnissen der Branche. Ein Dutzend
spezifische Seminare vermitteln Tools in den Bereichen Management, Marketing, Empfang: Gäste beraten, Teamgeist pflegen, eine digitale Strategie entwickeln, mit Gästen umgehen, Kunden begeistern, Reklamationen, Kaufanreize schaffen… Kenntnisse, die sich sowohl für den Empfang  von Touristen auf der Durchreise als auch für die Kundenbindung.

Die Teilnehmer zahlen zwischen der Hälfte und… nichts
“Der Vorteil des ritzy*-Programms ist, dass es nicht nur über die Fähigkeiten, sondern auch über die Finanzierung verfügt.
Dank der verschiedenen Möglichkeiten, die wir haben, können sich die Einkellerer und ihre Mitarbeiter kostengünstig weiterbilden.
Subventionen, von denen wir profitieren”, erklärt Isabelle Frei, die Leiterin von ritzy*.

Je nach Fall können die Weinbauern also entweder kostenlos an diesen Schulungen teilnehmen oder die Hälfte der Kosten übernehmen.

Zwischen den speziellen Kursen für Selbsteinkellerer und den bestehenden Kursen, die für ihre Branche interessant sind,
stehen zwischen Mai und Juli 2022 rund 30 Schulungen zur Verfügung. Siehe Broschüre die Broschüre durchblättern  oder website ritzy.ch

Kontakt : Isabelle Frei, Veranwtwortliche ritzy*  Weiterbildung, 078 699 78 00, isabelle.frei@ritzy.ch