Foto von Jean-René Germanier Weinberg Vétroz : robertparker.com

ROBERT PARKER HAT WIEDER PUNKTE VERGEBEN

Die Parker-Punkte sind in der ganzen Welt bekannt. In diesem Jahr gastiert die Weinbewertung auch wieder in der Schweiz. Zum zehnten Mal gibt es einen vom Robert Parker Wine Advocate erstellten Report über Schweizer Weine.

Dieses Mal hat Stephan Reinhardt über 400 qualitativ hochwertiger Schweizer Weine degustiert: Die Ergebnisse sind hervorragend UND 26 Walliser Winzerinnen und Winzer schneiden besonders gut ab.

The Wine Advocate von Robert Parker ist eine der wichtigsten und einflussreichsten Publikationen der internationalen Weinwelt. Für die Robert Parker-Organisation degustieren einige der besten Weinjournalisten Crus aus den wichtigsten Weinbaugebieten der Welt. Zu ihnen zählt auch Stephan Reinhardt, der seit einigen Jahren unter anderem für die Schweiz zuständig ist. Sein letzter Swiss Wine Report wurde im Jahr 2020 veröffentlicht. Nun sind zwei Jahren vergangen und es ist wieder so weit: Die Parker-Punkte sind da!

Der diesjährige Bericht ist der bisher umfangreichste. Insgesamt wurden 427 Weine von 113 Schweizer Produzentinnen und Produzenten verkostet (43 in der Deutschschweiz, 30 im Wallis, 16 im Kanton Waadt, 11 im Tessin, 11 in der Region Drei-Seen-Land und 2 in Genf) und das Ergebnis fällt insgesamt fabelhaft aus.

Im Wallis wurden 140 Weine auf Herz und Nieren geprüft. 84 erreichten dabei mehr als 90 Punkte und 2 mehr als 95 Punkte (Marie-Thérèse Chappaz)! Aus der Parker-Sprache übersetzt bedeutet dies, dass die Weine als «Outstanding» oder – bei mehr als 95 Punkten – als «Extraordinary» bezeichnet werden können.

Nachfolgend die Liste der 26 Walliser Winzerinnen und Winzer, deren Weine über 90 Punkte erzielt haben:

Name des Produzenten Anzahl der Weine
Adrian & Diego Mathier 2
Benoît Dorsaz 4
Cave Caloz 5
Cave St. Philippe 2
Cave des Amandiers – Alexandre Delétraz 2
Cave du Rhodan – Mounir Weine 1
Chai du Baron 1
Chanton Weine 4
Denis Mercier 2
Didier Joris 3
Domaine Gérald Besse 3
Domaine des Muses 5
Domaine du Mont d’Or 2
Domaines Rouvinez 4
Jean-René Germanier 4
John & Mike Favre 1
La Madeleine – André Fontannaz & Filles 3
Les Celliers de Vétroz 3
Maison Gilliard 1
Marie-Bernard Gillioz 3
Marie-Thérèse Chappaz 16
Olivier Pittet 5
Provins Valais 3
Simon Maye & Fils 1
Tsampéhro 2
Ô Fâya Farm 4
86

Und hier die Meinung Stephan Reinhardts zu den von ihm degustierten Schweizer Weinen:

«Mit dem Einstieg der „Millennials“ in die elterlichen Weingüter oder gar deren Übernahme hat die Schweizer Weinszene einen ungeheuren Modernisierungsschub erfahren. Das betrifft weit weniger die Räumlichkeiten oder die Ausstattung der Flaschen als vielmehr den Ausbau der Weine und ihren Geschmack. Nachhaltiger, ökologischer und zunehmend biodynamischer Weinbau rückt die Herkunft noch stärker in den Fokus, wodurch lebendige, fruchtige, natürlich ausdrucksvolle Weine mit dezidiert regionaltypischem Charakter entstehen. Die Schweiz verfügt über eine enorme Vielfalt an Terroirs und Rebsorten. Es geht nicht mehr nur darum aufzuzeigen, dass man Weine von höchster Qualität erzeugen kann, sondern es wird vor allem auch das Schweizerische gezeigt, und zwar mit Stolz und Weltoffenheit. Ich gehe davon aus, dass die Nachfrage nach lebendigen, mit einer Portion Intuition erzeugten Schweizer Weinen, aktuell und in den kommenden Jahren vor allem international stark steigen wird.»

 Der Direktor des BWW Gérard-Philippe Mabillard meint dazu:

«Diese Ergebnisse liefern auf geradezu wunderbare Weise die Bestätigung, dass unsere Winzerinnen und Winzer mit lebendiger Kreativität einem erlesenen Erbe mit vollem Einsatz seinen Glanz verleihen. Ihrem Können und ihrer Leidenschaft haben wir stets aussergewöhnliche Erzeugnisse zu verdanken. Ein riesiges DANKESCHÖN an alle!»

Am 2. und 3. April haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen der Veranstaltung Master of Taste im Dolder Grand in Zürich einige der besten Schweizer Weine zu verkosten. In diesem Jahr fungiert Swiss Wine erstmals als offizieller Partner dieses prestigeträchtigen Events, das zum vierten Mal in Zürich stattfindet. Ziel dieser Partnerschaft ist es, die Schweizer Weine anlässlich dieser internationalen Premium-Weindegustation in den Vordergrund zu stellen.

Lassen Sie sich dieses Tasting von Spitzenweinen aus der ganzen Welt nicht entgehen und sichern Sie sich ab sofort Ihre Tickets auf https://www.events.robertparker.com/.