Tavolata der Walliser Weine

«Ein Gut ist nur erfreulich, wenn man es teilt.» Davon war bereits Seneca überzeugt. Die neue Kampagne von Vins du Valais mit dem Titel «Tavolata» folgt dieser Philosophie und dem aktuellen Aufschwung des Weintourismus. «Tavolata» heisst auf Italienisch wörtlich «Tafelrunde». Bei einer solchen versammelt man sich als Familie oder unter Freunden an einem sehr langen Tisch, um gemeinsam zu essen. Schlicht, verbindend und festlich – das Prinzip der Tavolata spricht jeden unmittelbar an und ist im Wallis sehr beliebt.

Gute Weine. Unter Freunden.

Der Begriff Terroir wird durch die Wechselbeziehung zwischen Pflanze, Klima, Boden und Mensch bestimmt. Diese grosse Tischrunde mitten im Weinberg vereinigt alle diese Elemente durch die menschlichen Begegnungen, die dabei entstehen. Um diese Tavolata herum wird die gesamte Weinkultur erzählt.

Tavolata-Events

Wir ermutigen Sie, Ihre eigenen Tavolatas zu organisieren, seien diese öffentlich oder privat, drinnen oder draussen, im Wallis oder anderswo. Das Wichtigste ist, dass man sich an einem grossen Tisch zusammensetzt, die gemütliche Atmosphäre geniesst und vor allem gemeinsam Walliser Weine degustiert.

In Zusammenhang mit dieser Initiative werden im Verlauf des Jahres mehrere öffentliche Events auf die Beine gestellt. Ein entsprechender Kalender wird ab dem Sommer auf dieser Seite verfügbar sein. Folgen Sie uns, damit Sie die nächste Tavolata im Wallis auf keinen Fall verpassen.

27.04.2019 Tavolata an den Provinalies, Leytron

03.08.2019 Tavolata Belle Étoile

17.08.2019 Tavolata Naturpark Pfyn

#tavolataVS

Die Tavolata ist der Inbegriff des Teilens. Diese Momente des Beisammenseins sollten deshalb so viele Menschen wie möglich erreichen, und wir ermutigen Sie, dieser genussvollen Lebenskunst ein Gesicht zu verleihen. Dazu müssen Sie nur Ihre Fotos und Videos der Tavolatas auf den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #tavolataVS teilen.